Parkettaweb.eu

Verhetetlen parketta árak!
Hívjon minket most: 06-30/9466-174

Magyar nyelv Német nyelv

Parkettherstellung

 

Bei der Parkettherstellung steht die Auswahl des geeigneten Grundmaterials

   an erster Stelle. Mit der Produktion kann erst nach der Trocknung begonnen

werden. Nachdem das Holzmaterial genügend Feuchtigkeit verloren hat,

werden die Rohlinge zunächst grob, danach fein gehobelt.

   Danach werden erst die seitlichen Kanten, später die Stirnseiten mit Nut

   und Feder versehen. Anschließend werden die Parkettstücke sortiert,

    und in Folie verpackt.

    Das Parkett mit Nut und Feder wird aus verschiedenen Holzarten hergestellt,

die Materialstärke (Dicke) beträgt meistens 22 mm. Die Parkettstücke sind

65 mm breit, die Länge beträgt zwischen 250 und 500 mm.

Landhausdielen werden ebenfalls aus Echtholz hergestellt, die

sind: Länge 600-1.150 mm, Breite 100 mm, Dicke 22 mm. Die Dielen werden

aus Eichenholz hergestellt, die Oberfläche kann nach der Verlegung

   geölt, oder mit Lack versiegelt werden. Landhausdielen sind ebenfalls mit Nut und

   Feder versehen.

   Fertigparkett besteht aus drei Holzschichten, die miteinander verklebt werden.

   Die zwei unteren Schichten bestehen aus Weichholz (meistens Fichte), wodurch die

   Flexibilität des Bodens gewährleistet wird.

   Die obere Schicht besteht aus Hartholz, die Oberfläche wird 7fach mit Lack

   versiegelt.

   Die Qualität von Parkettböden entscheidet sich bereits bei der Herstellung, achten

  Sie

   beim Kauf unbedingt auf die

   Vertrauenswürdigkeit des Herstellers!